Rathausstürmung

Als Rathaussturm wird die jährlich zu Beginn der Fastnacht stattfindende symbolische Besetzung des örtlichen Rathauses durch die Narren bezeichnet. Unser Ortsvorsteher wird „gezwungen“, den Schlüssel der Ortsverwaltng an uns zu übergeben und damit die gewohnte Ordnung während der „Fünften Jahreszeit“ außer Kraft zu setzen. Für das leibliche Wohl wird gegen kleine Spende gesorgt.

Rückblick 2016:
Auch in diesem Jahr war die Rathausstürmung ein Erfolg und so konnten wir unsere Ortsverwaltung besetzen und unserem Ortsvorsteher den Schlüssel für diese abnehmen.

Mit Prosit Neujahr, so grüßen wir heut,
zum Start zur fünften Jahreszeit.

Der Gruß der soll natürlich eher
gelten unsrem Ortsvorsteher
Doch bisher konnten wir ihn nicht erblicken,
versucht er sich hier wieder zu verdrücken?
Nein wir haben ihn durchschaut,
er steht hier in Elefantenhaut.

„Ist die Kampagne auch sehr kurz,
dem Brunnebutzer ist das schnurz„
So lautet unser Motto im vierfachbunten Narrenreigen,
hiermit wollen wir allen Mucker und Philister zeigen,
ganz gleich, wie kurz, wie lang die Fastnacht lebt
nur zu Humor und Frohsinn sind wir immer bestrebt
Dieses möchten wir euch auch gern beweisen,
ihr müsst nur zu uns Brunnebutzer reisen.
Gern würden wir euch auf allen Veranstaltungen begrüßen,
aber wer nicht zu uns kommt der muss das eben büßen.

Wir möchten auf eine alte Tradition hinweisen,
und unseren Kindermaskenball gezielt anpreisen,
das Motto spricht für Spaß und Freud:
„Der Brunnebutzer Zirkus zieht durch die Zeit“

Claudius rück den Schlüssel raus für diesen Bau
unter Trommelwirbel und dreimal Helau.
Wenn nicht, dann wirst du mit Sicherheit sehr klagen,
da musst du das Komitee durch die Kampagne tragen.

Hisst unsere Fahne, lasst die Trommeln erschallen,
weit soll unser Schlachtruf erschallen,
Kanoniere zündet die Lunte, ich gebe Feuer frei,
ein Hoch auf die Fastnacht, es lebe die Narretei,
dreimal Helau dann ist es soweit,
vor uns liegt die schönste Zeit.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei unserem Ortsvorsteher Claudius Moseler bedanken, dass er diesen Kokolores mitmacht und uns den Schlüssel für die Ortsverwaltung in unsrem schönen Marienborn überlassen hat.
Auf diesem Wege euch allen noch einmal Prosit Neujahr, wir hoffen euch bei uns in den nächsten Wochen der Kurzkampagne zu begegnen und euch ein paar schöne und unterhaltsame Stunden bieten zu können. Letzte Karten für die Veranstaltungen könnt ihr unter www.brunnebutzer.de bestellen oder schreibt uns einfach hier eine Nachricht.
In diesem Sinne: Lasst es krachen und habt Spaß, wir sehen uns hoffentlich im Saal und uff de Gass.
Es grüßen die Brunnebutzer mit einem dreifach donnernden HELAU… HELAU … HELAU

Ortsvorsteher wird zum Dickhäuter (04.01.2016)

 

Ortsvorsteher wird zum Dickhäuter (04.01.2016)

 

 

Hier zu allen Terminen